Referenzen - Sunrise Shop Weinfelden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Referenzen
Medienmitteilungen


Die Rhätische Bahn telefoniert neu auf dem Mobilfunknetz von Sunrise


10.11.2014


Sunrise kann die Rhätische Bahn (RhB) als Neukundin begrüssen. Die rund 1400 Mitarbeitenden der RhB kommunizieren mit ihren Handys, Tablets, iPads und Notebooks ab Mitte November über das Mobilfunknetz von Sunrise. Die Rhätische Bahn hatte das Mobilfunknetz von Sunrise entlang der Bahnstrecken vor Vertragsabschluss umfassend getestet und zeigte sich mit der Abdeckung sehr zufrieden.

Mehr

Netzneutralität: ICT-
Unternehmen garantieren offenes Internet


07.11.2014


Schweizer ICT-
Unternehmen schaffen Klarheit beim Thema Netzneutralität. Swisscom, Sunrise, upc cablecom, Orange und der Verband Swisscable haben einen entsprechenden Verhaltenskodex ausgearbeitet: Sie stehen gemeinsam ein für ein offenes Internet. Sie gründen zudem eine Schlichtungsstelle, der unabhängige Experten angehören sollen.

Mehr

Sunrise publiziert Kennzahl zur Zuverlässigkeit des Kundendienstes


01.10.2014


Sunrise veröffentlicht seit Anfang 2014 Kennzahlen zu den Fortschritten im Kundendienst. Mit der Publikation der dritten Kennzahl, der Zuverlässigkeitsrate, hat das grösste private Telekommunikationsunternehmen der Schweiz nun alle Kennzahlen bekannt gemacht.

Mehr

Mit Sunrise ein iPhone 6 pflücken


19.09.2014


Jetzt ist wieder Apfelernte. Und in dieser Zeit freuen sich die Schweizer Obstbauern über jede helfende Hand. Sunrise unterstützt deshalb einen Obstbauern im Kanton Thurgau und gibt gleichzeitig zehn Sunrise Kunden die Möglichkeit, sich ein brandneues iPhone 6 zu pflücken bzw. zu verdienen.

Mehr

Alte Handys sind bei Sunrise bis zu 360 Franken wert


18.09.2014


Zehntausende alter Handys liegen in Schweizer Haushalten ungenutzt herum. Sunrise führt diese Mobiltelefone einer Weiternutzung oder dem Recycling zu: Sunrise Kundinnen und Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, ihre nicht mehr benötigten Handys in jedem Sunrise center einzutauschen und so bis zu 360 Franken pro Gerät zu erhalten. Der jeweilige Betrag wird den Kundinnen und Kunden dann auf der nächsten Sunrise Rechnung gutgeschrieben.

Mehr

Sunrise Rewards: Sunrise belohnt Kundentreue


15.09.2014


Sunrise bedankt sich bei ihren Kundinnen und Kunden für ihre Treue. Mit Sunrise Rewards können bestehende Kundinnen und Kunden eine Produktoption ihrer Wahl gratis oder stark vergünstigt beziehen. Sunrise bietet damit als einzige Telekommunikationsanbieterin der Schweiz ein Treueprogramm an, bei dem die Kundinnen und Kunden unabhängig von Umsatz oder gesammelten Punkten profitieren können.

Mehr

Sicheres Login für die ganze Schweiz


04.09.2014


Swisscom, Sunrise und Orange bieten neu den Dienst «Mobile ID» für die sichere und einfache Authentifizierung via Mobiltelefon gemeinsam an. Mobile ID ermöglicht Nutzern, sich einfach via Handy auf Online-
Portale oder beim E-
Banking einzuloggen. Benötigt wird lediglich eine SIM-
Karte der neuesten Generation. Diese ist bei Swisscom bereits erhältlich. Sunrise und Orange nehmen Mobile ID Ende Jahr ins Angebot auf.

Mehr

Mobilfunkanbieter und SBB wollen Empfang im Regionalverkehr verbessern


02.09.2014


Der Mobilfunkempfang im Regionalverkehr soll in den kommenden Jahren verbessert werden. Darauf haben sich Swisscom, Sunrise und Orange mit der SBB geeinigt. Dazu sollen die rund 1700 Zugwagen des SBB-
Regionalverkehrs mit Repeatern ausgestattet werden. Die drei Mobilfunkanbieter übernehmen dabei einen Anteil der Investitionen in die Ausrüstung der Züge und stellen den Betrieb der Signalverstärker sicher. Voraussetzung ist eine finanzielle Beteiligung des Bundes und der Kantone. Zusätzlich werden die Mobilfunkanbieter entlang der Regionalverkehrsstrecken weitere Antennenstandorte bauen, um die Versorgung zu verbessern.

Mehr

Anhaltende strategische Investitionen und neue Produkte bewirken Rückkehr zum Wachstum im zweiten Quartal


21.08.2014


Sunrise führt die strategischen Investitionen zugunsten des Wachstums in einem schwierigen Wettbewerbsumfeld fort. Im zweiten Quartal hat die grösste private Schweizer Telekommunikationsanbieterin neue Produkte für Privatkunden eingeführt, den Kundendienst weiter verbessert und gezielte Investitionen in neue Technologien und in die Netzinfrastruktur fortgesetzt.

Mehr

Markus Naef führt neu Business Sunrise


18.08.2014


Markus Naef übernimmt per 1. September als neues Mitglied der Geschäftsleitung von Sunrise die Funktion des Chief Commercial Officer Business (CCO) und berichtet direkt an Libor Voncina, CEO von Sunrise.

Mehr

Das erste Schweizer Portemonnaie der Zukunft heisst Tapit


01.07.2014


Am 1. Juli 2014 kommt mit Tapit erstmals eine Smartphone App auf den Schweizer Markt, die das Bezahlen, Sammeln von Treuepunkten und Öffnen von Türen in einem einzigen, neutralen Ökosystem erlaubt. Tapit ermöglicht zunächst das bargeldlose Bezahlen in Läden in der Schweiz und im Ausland mit Visa Kredit-
 und Prepaidkarten, herausgegeben durch Cornèrcard. In Kürze folgen auch Kreditkarten von MasterCard, herausgegeben durch die Aduno Gruppe/Viseca. Tapit ist eine gemeinsame Plattform aller drei Mobilfunkanbieter in der Schweiz: Anfänglich ist der Dienst für Kunden von Swisscom erhältlich, Kunden von Orange und Sunrise werden noch in diesem Jahr davon profitieren.

Mehr

Sunrise publiziert Kennzahl zur Effizienz des Kundendienstes


30.06.2014


Sunrise hat seit dem vergangenen Jahr zahlreiche Massnahmen zur Stärkung des Kundendienstes umgesetzt. Die veröffentlichten Leistungskennzahlen zeigen die erzielten Verbesserungen: Die Problemlösungsrate des Kundendienstes liegt bei 78%. Diese Kennzahl zur Effizienz wird nun auf der Sunrise Homepage publiziert. Sie ergänzt die Angaben zur Erreichbarkeit des Kundendienstes, welche bereits seit Februar veröffentlicht werden.

Mehr

Sunrise Home: das neue, flexible Angebot für Festnetz, Internet und TV


23.06.2014


Sunrise bietet ab sofort die Möglichkeit, ein persönliches Wunschpaket in den Bereichen Festnetztelefonie, Internet und TV zusammenzustellen. Dank dem innovativen Angebot «Sunrise Home» bezahlen Kunden nur das, was sie wirklich brauchen.


Mehr

Sunrise setzt bei der Erschliessung des 4G-
Netzwerks auf Glasfasern des ewz
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü